Jesus aus dem Wasser gerettet

"Als die Katastrophe geschah wohnte ich mit meinen Eltern, meiner Schwester und meinem Bruder in Oud Sabbinge. Ich war damals fast vier Jahre alt. An viel kann ich mich nicht erinnern. Wohl daran, dass wir vor dem Fenster saßen und dem Wasser zusahen, wie es langsam die Straße hinunter lief.

Meine Eltern haben dann ihre Sachen nach oben gebracht. Ich hatte in dem Jahr ein Bild von Jesus bekommen, mit einem Kalender daran. Von wem ich es bekommen habe und wann, das weiß ich nicht mehr aber ich fand es wunderschön. Das Bild hing im Wohnzimmer über dem Zeitungsständer, der auch an der Wand hing. Das Wasser stieg bis unterhalb des Zeitungsständers.

Als der Wasserspiegel wieder sank, schauten meine Eltern nach, wie es unten aussah und es stellte sich heraus, dass das Bild von seiner Aufhängung und in den Zeitungshalter gefallen war. So blieb es unversehrt. Dass Jesus aus dem Wasser gerettet wurde war für mich damals ein großes Wunder. Wie war ich froh! Das Bild habe ich bis heute aufbewahrt."

A. Aarnoutse-Katsman
Oostburg
©PZC 28-12-02